TUD Logo

TUD Startseite » ... » Datenschutz und Datensicherheit » Mitarbeiter » Dipl. Medien-Inf. Thomas Gloe

Datenschutz und Datensicherheit

against racism

Dipl. Medien-Inf. Thomas Gloe

Dipl.-Medien-Inf. Thomas Gloe

Forschungsinteressen

Multimedia-Sicherheit

Curriculum Vitae

2000-2006 Diplomstudium Medieninformatik an der TU Dresden
seit 2006 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl Datenschutz und Datensicherheit, TU Dresden
2006-2008 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am DFG-Projekt CamIma
2008-2009 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am EU-Projekt FIDIS
2009-2010 verantwortlich für das Projekt Einsatz bildforensischer Methoden in der polizeilichen Praxis (Zusammenarbeit mit der deutschen Polizei)
2010-2012 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am DFG-Projekt Geräteabhängige Charakteristiken in der digitalen Bildforensik
seit 2013 Leiter EXIST-Gründerteam Digital Evidence

Veranstaltungshinweis

Weiterbildungsseminar Digitale Multimediaforensik

Die Carl-Cranz-Gesellschaft für technisch-wissenschaftliche Weiterbildung organisiert ein zweitägiges Seminar zum Thema Digitale Multimediaforensik. Digitale Multimediaforensik ist ein Sammelbegriff für forensische Techniken, die eine systematische Überprüfung der Authentizität digitaler Mediendaten zum Ziel haben. Angesprochen sind insbesondere Interessenten aus den Bereichen Sicherheit, Strafverfolgung, Industrie und Medien. Die wissenschaftliche Leitung liegt bei Prof. Dr. Rainer Böhme (WWU Münster). Weitere Referenten sind die Forensikexperten Dr.-Ing. Matthias Kirchner und Dipl.-Medien-Inf. Thomas Gloe.

‘Dresden Image Database’

Genauere Informationen zu unserer Bilddatenbank finden Sie in unserem Papier [pdf]. Die Webseite befindet sich noch im Aufbau, ein Großteil der Bilder ist unter folgender Internetadresse erreichbar [Link].

Veröffentlichungen

  • Forensic Identification of GSM Mobile Phones, mit J. Hasse, M. Beck. The 1st ACM Workshop on Information Hiding and Multimedia Security, June 17 - 19, 2013, Montpellier, France, im Druck. [pdf] [Konferenz] [weitere Infos]
  • Forensic Analysis of Interdependencies between Vignetting and Radial Lens Distortion, mit A. Fischer. Proceedings of SPIE: Media Watermarking, Security, and Forensics 2013, A. M. Alattar, N. D. Memon and C. D. Heitzenrater, Eds., Bd. 8665, S. 86650D, doi:10.1117/12.2004348. [conference]
  • Forensic Analysis of Ordered Data Structures on the Example of JPEG Files. IEEE International Workshop on Information Forensics and Security (WIFS '2012), December, 2-5, 2012, Tenerife, Spain, pp. 139-144, doi:10.1109/WIFS.2012.6412639. [Konferenz]
  • File Forensics for Raw Camera Image Formats, mit M. Kalms, C. Laing. Proceedings of the 6th Conference on Software, Knowledge, Information Management and Applications (SKIMA 2012). Chengdu University, China, 9-11 September, 2012, im Druck.
  • Unexpected artefacts in PRNU-based camera identification: A ‘Dresden Image Database’ case-study, mit S. Pfennig, M. Kirchner. MM&Sec'12, Proceedings of the 14th ACM Multimedia and Security Workshop, S. 109-114, doi:10.1145/2361407.2361426. [Konferenz]
  • Feature-based forensic camera model identification. Transactions on Data Hiding and Multimedia Security (DHMMS), LNCS 7228, S. 42-62, 2012, doi:10.1007/978-3-642-31971-6_3.
  • Demystifying histograms of multi-quantised DCT coefficients. Proceedings of the 2011 IEEE International Conference on Multimedia and EXPO (ICME), doi:10.1109/ICME.2011.6012205. [JPEG Bibliographie]
  • The ‘Dresden Image Database’ for benchmarking digital image forensics, mit R. Böhme. Proceedings of the 25th Annual ACM Symposium on Applied Computing 2010, vol. 2, S. 1585-1591, doi:10.1080/15567281.2010.531500. [pdf]
  • Efficient estimation and large-scale evaluation of lateral chromatic aberration for digital image forensics, mit K. Borowka, A. Winkler. Proceedings of SPIE: Media Forensics and Security II (2010), N. D. Memon, J. Dittmann, A. M. Alattar, and E. J. Delp, Eds., Bd. 7541, S. 7541–7, doi:10.1117/12.839034. [Konferenz]
  • On resampling detection in re-compressed images, mit M. Kirchner. First IEEE International Workshop on Information Forensics and Security (WIFS ’09) (2009), S. 21-25, doi:10.1109/WIFS.2009.5386489. [pdf]
  • Multimedia forensics is not computer forensics, mit R. Böhme, F. Freiling, M. Kirchner. In Computational Forensics, Third International Workshop, IWCF 2009, The Hague, The Netherlands, August 13-14, 2009, Proceedings (Berlin, Heidelberg, 2009), Z. J. M. H. Geradts, K. Y. Franke, and C. J. Veenman, Eds., Bd. 5718 of LNCS, Springer-Verlag, S. 90–103, doi:10.1007/978-3-642-03521-0_9. [Konferenz]
  • Multimedia-Forensik als Teildisziplin der digitalen Forensik, mit R. Böhme, F. Freiling, M. Kirchner. In Informatik 2009, Im Fokus das Leben, 28.9.-2.10.2009, Lübeck (Bonn, 2009), S. Fischer, E. Maehle, and R. Reischuk, Eds., Bd. 154 of LNI, Gesellschaft für Informatik, S. 1537–1551. [Workshop]
  • Die 'Dresden Image Database' für die Entwicklung und Validierung von Methoden der digitalen Bildforensik. In Informatik 2009, Im Fokus das Leben, 28.9.-2.10.2009, Lübeck (Bonn, 2009), S. Fischer, E. Maehle, and R. Reischuk, Eds., Bd. LNI 154 of LNI, Gesellschaft für Informatik, S. 1592–1603. [Workshop]
  • Feature-based camera model identification works in practice - Results of a comprehensive evaluation study, mit K. Borowka, A. Winkler. In 11th Information Hiding, Darmstadt, Germany, June 8-10, 2009, Revised Selected Papers (2009), Bd. 5806, S. 262–276, doi:10.1007/978-3-642-04431-1_19. [Konferenz]
  • Can We trust digital image forensics?, mit M. Kirchner, A. Winkler, R. Böhme. In MULTIMEDIA ’07: Proceedings of the 15th International Conference on Multimedia, September 24–29, 2007, Augsburg, Germany (New York, NY, USA, 2007), ACM Press, S. 78–86, doi:10.1145/1291233.1291252.
  • Forensics for flatbed scanners, mit E. Franz, A. Winkler. In Proceedings of SPIE: Security, Steganography, and Watermarking of Multimedia Contents IX (2007), E. J. Delp and P. W. Wong, Eds., Bd. 6505, S. 65051I, doi:10.1117/12.704165.

Vorträge

  • Neuerungen im Bereich Multimediaforensik, CAST-Workshop Forensik und Internetkriminalität, Fraunhofer Institut für Graphische Datenverarbeitung IGD, Darmstadt, Deutschland, 20. Dezember 2012. [Link]
  • An ML perspective on feature-based forensic camera model identification mit N. Cebron, R. Böhme, DAGM 2010 Workshop on Pattern Recognition for IT Security, September 21, 2010. [Link]
  • Digitale Bildforensik - Dem Bildfälscher auf der Spur, mit M. Kirchner, Lange Nacht der Wissenschaften, Dresden, Deutschland, 19. Juni 2009. [Link] [PDF]
  • The ‘Dresden Image Database’ for benchmarking digital image forensics, IH Rump Session, 11th Information Hiding, Darmstadt, Germany, June 8-10, 2009.
  • Digitale Bildforensik - Möglichkeiten zur Sicherstellung der Bildauthentizität, CAST-Workshop Forensik / Internetkriminalität, Fraunhofer Institut für Graphische Datenverarbeitung, Darmstadt, Deutschland, 18. Dezember 2008. [Link]
  • Digitale Bildforensik - Dem Bildfälscher auf der Spur, mit M. Kirchner, Lange Nacht der Wissenschaften, Dresden, Deutschland, 4. Juli 2008. [PDF]
  • Digitale Bildforensik - Möglichkeiten zur Bestimmung des Bildursprungs und zur Erkennung von Bildmanipulationen, Datenspuren 2008, Dresden, Deutschland, 8. Juni 2008.
  • Einführung in die digitale Bildforensik, Arbeitstagung - Neue Erkenntnisse und Technologien in der digitalen Foto- und Videografie, Hessische Polizeischule, Wiesbaden, Deutschland, 6. November 2007. [PDF]

Lehre

  • Einführung in die digitale Multimedia-Forensik, Basics zu digitaler Bildforensik, Analyse von geräteabhängigen Charakteristiken, Teil der Vorlesung Steganographie und Multimedia Forensik, seit Wintersemester 2009. [Link]
  • CCG-Seminar Digitale Multimediaforensik, Organisation zusammen mit R. Böhme, M. Kirchner, Carl-Cranz-Gesellschaft, Oberpfaffenhofen, 29.-30. November 2011 und 27.-28. November 2012.

Sonstiges

  • Workshop Digitale Multimedia-Forensik - Techniken und Anwendungsgebiete, Organisation zusammen mit M. Kirchner, R. Böhme, Informatik 2009, 39. Jahrestagung der Gesellschaft für Informatik, Universität zu Lübeck, 28. September 2009. [Link]
  • Bildforensiker spüren Manipulationen von Bildern auf, Fernsehbeitrag zur digitalen Bildforensik von 3sat/nano unter Mitwirkung der Arbeitsgruppe, Deutschland, 5. September 2008. [Link]
Stand: 17.6.2013, 12:20 Uhr
Autor: Webmaster

Kontakt
Dr.-Ing.
Thomas Gloe

Tel.: +49 (0) 351 463-38371
Fax: +49 (0) 351 463-38255
E-Mail-Kontaktformular