TUD Logo

TUD Startseite » ... » CGV LV-archiv » WS 06/07 » Komplexpraktikum WS 0607

Computergraphik

Komplexpraktikum WS 0607

WS 06/07, 0/0/4, HS-INF, HS-MI

Dozenten

Prof. Dr. Gumhold
Dipl.-Medien-Inf. Sören König

Komplexpraktikum

Do 5.-6. DS im Raum INF E067 (ab der 2. Woche)
Fr 2. DS im Raum INF E001 (nur erste Woche)
Der Freitag wird lediglich für die Einführung und die Präsentation der Ergebnisse verwendet. Für die praktischen Arbeiten ist das Rechnerkabinett am Do 5.-6. DS reserviert. Als Voraussetzung für das Komplexpraktikum gilt die erfolgreiche Teilnahme der Vorlesungen Computergrafik I und Computergrafik II. (Kenntnisse in C++, OpenGL, Grundlagen in Bildverarbeitung sind wünschenswert)
Die Einschreibung erfolgt über jExam.

Fragen zur Lehrveranstaltung bitte an: Sören König.

Inhalt

Ziel des Praktikums ist die Implementierung einer 3D-Oberflächen-Rekonstruktion mithilfe eines strukturierten Lichtansatzes (Graycode-Lineshift siehe 7.). Dabei werden mit einem Projektor spezielle Muster auf die Oberfläche eines Objektes projiziert und mit einer Kamera wieder aufgenommen. Aus der aufgenommenen Bildfolge und der mittels Kalibrierung zuvor bestimmten Geometrie von Kamera und Projektor lässt sich die Oberfläche des Objektes 3-dimensional rekonstruieren. Im Praktikum werden die einzelnen Verarbeitungsschritte von den Rohkamerabildern bis zur rekonstruierten Punktwolke behandelt und implementiert. Einige der durchzuführenden Schritte sollen dabei mittels GLSL auf der Graphikkarte realisiert werden. Zu Beginn des Praktikums gibt es eine Einführung in die für die Rekonstruktion notwendigen Techniken und Verfahren.

Material

Ergebnisse

 

 

Stand: 1.2.2010, 15:21 Uhr
Autor: Dr.-Ing. Wilfried Mascolus