TUD Logo

TUD Startseite » ... » Betriebssysteme » Lehre » Betriebssysteme und Sicherheit

Betriebssysteme

against racism

Betriebssysteme und Sicherheit

Zur Einsicht in die Klausur vom Sommersemester 2014 vereinbaren Sie bitte einen inidivuellen Termin mit Björn Döbel.

Inhalt

Die Lehrveranstaltung führt in die wesentlichen Grundlagen der Systemarchitektur ein. Dazu werden die wichtigsten Konstruktionsprinzipien und Grundbausteine zunächst für lokale Systeme und dann auch für verteilte Systeme behandelt. Ein Hauptanliegen ist uns dabei, Bezüge zu den wichtigen "Nachbargebieten" herzustellen. So besprechen wir ausführlich die Interaktion bestimmter Hardwareeigenschaften mit Systembausteinen, geben eine Einführung in die Grundlagen kryptografischer Verfahren und behandeln die Anwendung mathematischer Methoden zur Bestimmung bestimmter quantitativer Eigenschaften von Systemen. Ein weiteres, wichtiges Anliegen liegt darin, schon in dieser Einführungsvorlesung einige Prinzipien zur Konstruktion fehlertoleranter und sicherer Systeme zu erklären. Als drittes Anliegen sei noch genannt, dass die Hörer spätestens in dieser Vorlesung auch Techniken der systemnahen Programmierung kennenlernen sollen.

Gliederung der Vorlesung:
  • Einführung
  • Grundlegende Bausteine
  • UNIX
  • Prozesse und Threads
  • Verklemmungen
  • Speicher
  • Dateisysteme und Fehlertoleranz
  • Quantitative Methoden
  • Sicherheit
  • Client-Server-Architekturen und Prozess-Kommunikation in verteilten Systemen
  • Verteilte Dateisysteme
  • Sicherheit in verteilten Systemen

Folien

  1. Einführung:

Übungen

Die Übungen beginnen in der Woche vom 20. Oktober.

In der Woche vom 20. zum 24. Oktober 2014 werden die regulären Übungsgruppen durch vier Konsultationstermine im Rechenzentrum ersetzt:
  • Montag, 20. Oktober, 3. DS, INF/E042
  • Dienstag, 21. Oktober, 6. DS, INF/E040
  • Mittwoch, 22. Oktober, 6. DS, INF/E040
  • Donnerstag, 23. Oktober, 3. DS, INF/E040
Die praktischen Aufgaben (Unix, Teil A) sollen individuell bearbeitet werden. Die Tutoren beantworten Fragen und geben Hilfestellung in den oben genannten Konsultationen. Für die theoretischen Aufgaben (Unix, Teil B) sind die anschließenden beiden Wochen vorgesehen, vom 28. Oktober an zu den regulären Übungszeiten.
Ab dem 27.10.2014 finden reguläre Übungen statt. Diese finden wöchentlich zu folgenden Terminen statt:
  • Montag, 2. DS, APB/E009 - Sebastian Schrader
  • Montag, 2. DS, BAR/0213/H - Markus Partheymüller
  • Montag, 3. DS, SE1/0101 - Nils Asmussen
  • Dienstag, 1. DS, WIL/C102 - Carsten Weinhold
  • Dienstag, 6. DS, PHY/DO16 - Jan Bierbaum
  • Mittwoch, 1. DS, WIL/C104 - Michael Roitzsch
  • Mittwoch, 6. DS, WIL/C106 - Tobias Stumpf
  • Donnerstag, 3. DS, WIL/C106 - Till Smejkal
  • Freitag, 1. DS, SE2/0222 - Björn Döbel
  • Freitag, 5. DS, APB/E009 - Florian Pester
  1. Unixals PDF
Stand: 25.10.2014, 15:31 Uhr
Autor: Webmaster

Kontakt
Bitte entschuldigen Sie – beim Einbinden der Informationen ist ein Fehler aufgetreten

Regelungen
  • ModuleModule: INF-B-380, IST-05-PF-HS, INF-LE-EUI
  • 4/2/0 = 6 SWS
Zeit und Ort
  • Vorlesung, wöchentlich
    TimeDi, 9:20 Uhr PlaceHSZ 0004
  • Vorlesung, wöchentlich
    TimeFr, 9:20 Uhr PlaceHSZ 0003
Mailingliste