TUD Logo

TUD Startseite » ... » Betriebssysteme » Lehre » Proseminar

Betriebssysteme

Proseminar

Inhalt

Das Hauptlehrziel des Proseminars ist es, einen guten Vortrag halten zu lernen. Das bedeutet, dass sehr großer Wert auf die Vorbereitung, die Ausgestaltung der Folien und Aufbau und Durchführung des Vortrags gelegt wird. Es wird im Anschluss an den Vortrag eine ausführliche Kritik des Vortrags gegeben. Insbesondere wird auch der Umgang mit Fragen geübt.

Das Thema des Proseminars ist demgegenüber eigentlich zweitrangig, aber dennoch interessant: Es soll am Beispiel eines aktuellen Betriebssystems über einen der folgende Aspekte gesprochen werden.

Prozeßverwaltung
Prozessor-Virtualisierung, Prozesskonzept, Prozess-Synchronisation und -kommunikation, Scheduling, Objektmodell
Hauptspeicher-Verwaltung
Hardware-Basis, logische Adressräume, physische Adressierung, virtueller Speicher
Gerätesteuerung
Gerätetreiber, Geräteverwaltung, E/A-Prozeduren
Dateiverwaltung
Externspeicher-Organisation, Dateiorganisation, Dateisysteme
Sicherheitskonzepte
Bei Bedarf werden zusätzliche Themen vergeben. Außerdem sind wir offen für Themenvorschläge (z.B. spezielle Betriebssysteme) von Teilnehmern.

Der Vortrag kann nach Wahl des Studenten in deutscher oder englischer Sprache gehalten werden.

Bitte beachten Sie, dass
  • der Folienentwurf min. 1 Woche vor dem Vortragstermin beim Betreuer vorzuzeigen ist.
  • eine 2-3 Seiten lange Ausarbeitung zum Vortrag angefertigt werden muss. Diese ist spätestens zum Vortrag mitzubringen.
Beides ist Voraussetzung für die Erteilung eines Scheines.

Organisation

  • Da für die Lehrveranstaltung nur eine begrenzte Anzahl von 20 Teilnehmern möglich ist, liegt im Sekretariat des Lehrstuhls (APB 3103, Sprechzeit Mo-Fr 9:00-15:00) eine Einschreibliste aus, auf der sich alle Teilnehmer bitte eintragen.
  • Beim ersten Termin werden Themen verteilt, ausführliche Hinweise zu Vorträgen und Folien gegeben und weitere wichtige Details zur Durchführung besprochen. Teilnahme an diesem ersten Termin ist unbedingt erforderlich.
Stand: 6.4.2017, 18:16 Uhr
Autor: Dr.-Ing. Michael Roitzsch

Kontakt
Prof. Dr.
Hermann Härtig

Tel.: +49 (0) 351 463-38282
Fax: +49 (0) 351 463-38284
E-Mail-Kontaktformular

Regelungen
  • ModuleModule: INF-D-520, INF-B-610
  • 0/2/0 = 2 SWS
Zeit und Ort
  • Seminar, wöchentlich
    TimeFr, 9:20 Uhr PlaceAPB E007
Mailingliste