TUD Logo

TUD Startseite » ... » Forschungsprojekte » Archiv Forschungsprojekte » Abgeschlossenes Referenzprojekt

Rechnernetze

Abgeschlossenes Referenzprojekt

Projekt:

Spektrum - Sächsische Forschungsinitiative zur Personalisierung von Kommunikation und zur Relationsdetektion in Informationsströmen im Unternehmenskontext


Übersicht:

Das Projekt Spektrum (Sächsische Forschungsinitiative zur Personalisierung von Kommunikation und zur Relations- detektion in Informationsströmen im Unternehmenskontext) baut auf den Erkenntnissen des Vorgängerprojekt PRISMA (Personalisierung von aggregierten Informationsströmen im Unternehmenskontext) auf und fokussiert drei zentrale Problemstellungen, welche sich aus den Erkentnissen von PRISMA ergaben. Ebenso wie PRISMA wird das Forschungsprojekt Spektrum gemeinsam mit der Communote Software GmbH in Dresden durchgeführt. Das Projekt bündelt die umfassenden Erfahrungen von Communote im Bereich Enterprise Microblogging sowie der TU Dresden im Bereich semantischer Informationsextraktion und -integration. Das Projekt läuft von Juli 2012 bis Dezember 2013.

Ziel des Projekts ist es, neue Mechanismen in den folgenden Bereichen zu schaffen:

  1. Erkennung von Relationen zwischen Nachrichten in heterogenen Informationsströmen
  2. Effiziente und effektive Personalisierung von Nachrichtenströmen und schnelle Adaptivität an Nutzerinteressen
  3. Hohe Skalierbarkeit

Finanziert aus Mitteln der Europäischen Union und des Freistaates Sachsen.

» Projekthomepage


Projektförderung:

Sächsische Aufbaubank


Projektleiter:

Prof. Dr. rer. nat. habil. Dr. h. c. Alexander Schill


Projektmitarbeiter:

Dipl.-Medieninf. Philipp Katz


aktuelle Veröffentlichungen:

    1. Philipp Katz:
    Extraktion geographischer Entitäten zur Suche nutzergenerierter Inhalte für Nachrichtenereignisse;
    Technische Universität Dresden; 2014

    2. Torsten Lunze:
    Recommendation in Enterprise 2.0 Social Media Streams;
    Technische Universität Dresden; 2014


Studentische Arbeiten:


Stand: 9.12.2018, 22:42 Uhr
Autor: Webmaster