TUD Logo

TUD Home » ... » Institute of Applied Computer Science » Lectures » Introduction to applied computer science (INF-BAS1)

Institute of Applied Computer Science

Introduction to applied computer science

Table of Contents

[1.  Seiten der beteiligten Professuren]
[2.  Modulbeschreibung INF-BAS1]
[3.  Lehrveranstaltungen]

     

1.  Seiten der beteiligten Professuren

Wintersemester, wahlweise Mo, 5. DS oder Mi, 5. DS - Professur Technische Informationssysteme / Prof. Kabitzsch
Wintersemester, Mo, 3. DS - Professur Prozesskommunikation / Prof. Wollschlaeger
Wintersemester, Mo, 6. DS - Professur Mensch-Computer Interaktion / Prof. Weber
Wintersemester, Mo, 2. DS - Professur Technische Informationssysteme / Dr. Ribbecke

     

2.  Modulbeschreibung INF-BAS1

Modulnummer Modulname Verantwortlicher Dozent
INF-BAS1 Basismodul Angewandte Informatik Prof. Wollschlaeger
Inhalte und Qualifikationsziele Qualifikationsziel:
Die Studierenden beherrschen die grundlegenden Prinzipien des Engineerings von Informationstechnik in flexiblen automatisierten Systemen entsprechend den Anforderungen von Mensch und Umwelt. Die Inhalte des Moduls sind:
  • Methoden zur Modellierung und Simulation,
  • Analyse und Leistungsbewertung komplexer dynamischer Systeme,
  • Ansätze zur Lösung praktischer technischer Entscheidungsprobleme,
  • Besonderheiten von vernetzten Systemen bzw. Echtzeitsystemen,
  • Verfahren zur Planung und Steuerung komplexer technischer Systeme,
  • Methoden des Entwurfs, der Spezifikation und der Implementierung von vernetzten industriellen Anwendungssystemen,
  • Methoden für den Test und die Fehlersuche in Software-Anwendungen,
  • Techniken der Aufgabenanalyse und Evaluationsmethoden zur gebrauchstauglichen Gestaltung von interaktiven Systemen.
Lehr- und Lernformen Das Modul umfasst eine Vorlesung im Umfang von 4 SWS und Übungen im Umfang von 4 SWS sowie Selbststudium.
Voraussetzungen für die Teilnahme Es werden Kenntnisse und Fähigkeiten in den Grundlagen der Statistik, objektorientierter Programmierung, den Grundlagen verteilter Systeme, Rechnernetze und Softwareentwurf vorausgesetzt.
Literaturangaben zum eigenständigen Erwerb der angegebenen Voraussetzungen sind auf folgender Webseite zu finden: http://www.iai.inf.tu-dresden.de
Verwendbarkeit Das Modul ist eines von 8 wahlpflichtigen Basismodulen im Master-Studiengang Informatik und von 7 wahlpflichtigen Basismodulen im Diplomstudiengang Informatik, von denen 3 zu wählen sind. Das Modul ist eines von 4 wahlpflichtigen Basismodulen im Diplomstudiengang Informationssystemtechnik, von denen 1 zu wählen ist. Es schafft die Voraussetzungen für das wahlpflichtige Vertiefungsmodul Angewandte Informatik (INF-VERT1).
Voraussetzungen für die Vergabe von Leistungspunkten Die Leistungspunkte werden erworben, wenn die Modulprüfung bestanden ist. Sie besteht bei mehr als 40 angemeldeten Studierenden aus einer Klausurarbeit im Umfang von 90 Minuten. Bei bis zu 40 angemeldeten Studierenden wird die Klausurarbeit durch eine mündliche Prüfungsleistung als Einzelprüfung im Umfang von 30 Minuten ersetzt.
Leistungspunkte und Noten Durch das Modul können 12 Leistungspunkte erworben werden. Die Modulnote ergibt sich aus der Note der Prüfungsleistung.
Häufigkeit des Moduls Das Modul wird jedes Wintersemester angeboten.
Arbeitsaufwand Der Arbeitsaufwand beträgt insgesamt 360 Stunden.
Dauer des Moduls Das Modul umfasst ein Semester.

     

3.  Lehrveranstaltungen

Übersicht Lehrveranstaltungen
Last modified: 2nd Oct 2013, 12.29 PM
Author: Dipl.-Ing. Stefan Theurich