TUD Logo

TUD Startseite » ... » Professur MCI » Lehrveranstaltungen » Mensch-Computer Interaktion

Professur MCI

Mensch-Computer Interaktion

Fachgebiet: Systemorientierte Informatik / Softwaretechnik / Entwicklungsmethoden und Werkzeuge
Studiengang: Informatik / Informationssystemtechnik / Medieninformatik
zeitlicher Ablauf: 2 / 2 / 0

Ort und Zeit

Bitte informieren Sie sich hierzu auf unserer neuen Website.

Inhalt

Nach einer Einführung in die Benutzerzentrierte Entwicklung werden verschiedene Konzepte wie z.B. Aufgabenanalyse, Prototypenbau und Evaluationsmethoden erläutert. Am Beispiel von Fitt's Law; das den prinzipiellen Zusammenhang zwischen Hand und Auge-Koordination des Menschen beschreibt, wird die Entwicklung neuer Interaktionstechniken auf Basis der Maus deutlich. Verschiedene Softwarearchitekturen, -paradigmen und -werkzeuge für interaktive Systeme werden verglichen. XForms werden als Beispiel einer Implementierung des Model-View-Controller Paradigmas vorgestellt. Verschiedene Ansätze zur formalen Beschreibung interaktiver Systeme werden dargestellt. Fallbeispiele wie z.B. Fußgängernavigation mittels Lokalisierungstechniken oder adaptive Dialogsysteme illustrieren das Gebiet der Mensch-Computer Interaktion.

Literatur:

  • Dix, A.; Finlay, J.; Abowd, G.; Beale, R.: Human Computer Interaction, Prentice Hall.

Weitere Informationen

Es ist keine Einschreibung über Jexam erforderlich. Die Anmeldeinformationen zur Lernplattform Moodle werden in der Vorlesung bekannt gegeben.

Stand: 10.10.2016, 14:11 Uhr
Autor: SHK Brit Handrick