TUD Logo

TUD Startseite » ... » Betriebssysteme » Lehre » Einführungspraktikum

Betriebssysteme

against racism

Einführungspraktikum: Strategiespiele

Inhalt

Das Einführungspraktikum soll den Studenten helfen ihre individuellen Programmierfähigkeiten zu verbessern. Es ist jedoch kein Programmierkurs. Vielmehr sollten die Teilnehmer über ausreichende Kenntnisse von C oder C++ verfügen und auch bereits praktische Programmiererfahrung gesammelt haben.

Ziel des Praktikums ist die Entwicklung einer Spielesoftware, die es dem Rechner erlaubt, eigenständig als Spieler in einem Zwei-Spieler-Strategiespiel aufzutreten. Dieser Computergegner muss den Regeln des Spiels folgen und sollte natürlich versuchen zu gewinnen. Am Ende des Praktikums können je zwei Lösungen von verschiedenen Studenten gegeneinander antreten. Ein Turnier wird die beste Gewinnstrategie küren.

Die Teilnehmer werden zufällig einem der folgenden Spiele zugeordnet:

Begleitmaterial

Die Regeln des Praktikums sind in den Einführungsfolien erläutert und werden zur Einführungsveranstaltung vorgestellt.

Wir haben auch Antworten zu einigen häufig gestellten Fragen vorbereitet. Weitere Hilfestellung gibt es bei Auditorium, wo auch Antworten zu Fragen vergangener Jahre durchsucht werden können.

Organisation

  • Das Praktikum wird vor Beginn des Wintersemesters vom 6. bis zum 13. Oktober 2014 erneut angeboten.
  • Dieses Praktikum ist verpflichtend für die Studenten des Diplomstudiengangs Informatik. Das gesamte Einführungspraktikum ist zweigeteilt, zusätzlich zu diesem Teil „Strategiespiele“ ist das „Roboter Lab“ des Lehrstuhls für Systems Engineering zu absolvieren.
  • Am 6. Oktober findet eine Einführungsveranstaltung von 10:00 bis 11:00 Uhr im Raum APB 3105 statt.
  • Die Einschreibung ist ab sofort über jExam möglich. Bitte einfach in die Prüfung des Moduls INF-D-220-1 am 30. September einschreiben, damit der Leistungsnachweis erteilt werden kann.

Literatur

Wir empfehlen Teilnehmern, die bisher noch nie mit C oder C++ gearbeitet haben, sich vor dem Praktikum mit einer der beiden Sprachen vertraut zu machen. Empfehlenswert sind dabei:

  • für Programmieranfänger: Lippman, Stanley B., Josée Lajoie, and Barbara E. Moo. „C++ Primer“
  • für Studenten mit Programmiererfahrung in anderen Sprachen: Stroustrup, Bjarne. „A Tour of C++“

Beide Bücher sind in der SLUB, als klassische sowie als elektronische Ausgabe (nur Englisch) verfügbar.

Darüber hinaus finden sich auf StackOverflow sehr umfangreiche Listen von Büchern zu den Themen C und C++.

Stand: 9.12.2014, 9:42 Uhr
Autor: Dr.-Ing. Michael Roitzsch

Kontakt
Dr.-Ing.
Michael Roitzsch

Tel.: 463 42043
Fax: 463 38284
E-Mail-Kontaktformular

Regelungen
  • ModuleModul: INF-D-220-1
  • 0/0/1 = 1 SWS
Zeit und Ort

Treffen finden nach Vereinbarung statt.