TUD Logo

TUD Startseite » ... » WS 05/06 » Einführung in die Medieninformatik » Übung - Einführung in die Medieninformatik

Computergraphik

Übung - Einführung in die Medieninformatik

Allgemeine Informationen

Die praktischen Übungen werden in Gruppen zu max. 30 Teilnehmern durchgeführt und von Tutoren geleitet. Das dafür im FRZ 2 verfügbare Multimedia-Labor enthält alle gängigen Werkzeuge zur Erfüllung der Veranstaltungsanforderungen.

Neben den anwesenheitspflichtigen Übungen können die Labore des FRZ 2 auch für die individuelle Arbeit genutzt werden, sofern sie nicht durch andere Lehrveranstaltungen belegt sind.

Die Ergebnisse der Übung fließen mit 30% unmittelbar in die Note der Pflichtprüfung im Fach "Einführung in die Medieninformatik" ein und sollten deshalb mit besonderer Sorgfalt erarbeitet werden.

Jeder Teilnehmer hat eine eigenständige Lösung zu erstellen. Identische Lösungen mehrerer Teilnehmer sind nicht zulässig und werden mit 0 Punkten bewertet!

Inhalt

Ziel der Übung ist es, in Einzelarbeit ein kompaktes DVD-Projekt zu erstellen und dabei gängige Methoden und Arbeitsabläufe bei der Bearbeitung von Multimedia-Daten kennen zu lernen.
Dazu findet einmalig am 14.10.05, 4. DS eine übungseinführung im HSZ/003 statt.

Im weiteren findet ein 14-tägiger Übungsbetrieb im BZW statt. Die genaue Aufstellung dazu finden Sie weiter unten auf dieser Seite.

Einschreibung

Die Einschreibung erfolgt online über jExam ab dem 07.10.05 bis zum 16.10.05.

Aufgabenstellung
 

Abgabe

Die Ergebnisse der Übung müssen in elektronischer Form als DVD spätestens bis zum 27.01.06, 12:00 Uhr bei den Tutoren oder dem Übungsleiter abgegeben werden.
Es gelten die in der Aufgabenstellung festgelegten Kriterien

Tutoren

  • Kerstin Vanselow
  • Thomas Gründer
  • Enrico Leonhardt
  • Johannes Richter

Hilfestellung und Fragen

Für die Veranstaltung gibt es ein Forum in dem man zu Fragen und Problemen Hilfe finden kann.

Rechnerpraktikum

14-tägig im FRZ 2, Raum 253, Übungsbetrieb läuft ab 17.10.05

Gruppe  Zeit    Raum    Betreuer
1   Mo 2.DS (1.Wo)  BZW R253    Enrico Leonhardt
2   Mo 2.DS (2.Wo)  BZW R253    Enrico Leonhardt
3   Mo 3.DS (1.Wo)  BZW R253    Enrico Leonhardt
4   Mo 3.DS (2.Wo)  BZW R253    Enrico Leonhardt
5   Mo 4.DS (1.Wo)  BZW R253    Thomas Gründer
6   Mo 4.DS (2.Wo)  BZW R253    Thomas Gründer
7   Mo 5.DS (1.Wo)  BZW R253    Thomas Gründer
8   Mo 5.DS (2.Wo)  BZW R150/151    Thomas Gründer
9   Mo 6.DS (1.Wo)  BZW R150/151    Kerstin Vanselow
10  Di 3.DS (1.Wo)  BZW R253    Kerstin Vanselow
11  Di 3.DS (2.Wo)  BZW R253    Kerstin Vanselow
12  Di 4.DS (1.Wo)  BZW R253    Johannes Richter
13  Di 4.DS (2.Wo)  BZW R253    Johannes Richter
14  Di 5.DS (1.Wo)  BZW R253    Johannes Richter
15  Di 5.DS (2.Wo)  BZW R253    Johannes Richter
16  Di 6.DS (1.Wo)  BZW R253    Kerstin Vanselow

übungsmaterialien

Stand: 1.2.2010, 14:48 Uhr
Autor: Dipl.-Medieninf. cand. Johannes Richter

Kontakt
Dr.-Ing.
Wilfried Mascolus

Tel.: +49 (0) 351 463-38386
Fax: +49 (0) 351 463-38396
E-Mail-Kontaktformular