TUD Logo

TUD Home » ... » SS 05 » Game Programming » TUM

Computer Graphics

Bacteria Battle

Komplexpraktikum Graphische Datenverarbeitung - Sommersemester 2005 
Lehrstuhl für Computergraphik und Visualisierung
Betreuer: Dipl.-Inf. (FH) Benjamin Neidhold

Aufgabenstellung

Erstellung eines Computerspiels auf Basis der Unreal Tournament 2004 – Engine.

Team

Beschreibung

Genre: Beat'em'Up

Das Spiel "bacteria battle" ist ein Prügelspiel mit Bakterien im Inneren des Menschen oder auf dessen Oberfläche.

Dabei tritt man zu zweit gegeneinander an und versucht den Gegner entweder aus der Arena zu schubsen oder ihn K.O. zu schlagen.

Das Bewegungssystem

Die beiden Kontrahenten stehen sich in der Arena immer gegenüber. Sie befinden sich auf einer Linie im Raum, und bewegen sich in einem Kreis umeineander. Die untere Graphik soll die Bewegungsmöglichkeiten verdeutlichen

bewegungsskizzebewegungsskizze

Die Steuerung ist Personenbezogen, d.h. wenn man Rechts drückt, dann bewegt sich der Charakter auch nach rechts, ebenso ist es mit links. Diese Bewegungen werden jedoch relativ zum Charakter benannt. Somit ist für einen Spieler auf der linken Seite links Zurück, wohingegen für den Rechten nach links Vorn bedeutet. Oben und Unten werden etwas anders behandelt, sie lösen normal gedrückt oder gehalten nichts aus. Hierbei muss eine Kombo getippt werden.Oben Oben(halten) oder Unten Unten(halten) veranlasst die Spielfigur nach "Oben" bzw. in die Tiefe zu laufen, oder nach "Unten" bzw. auf die Kamera zu.

bewegungsskizzebewegungsskizze

Ausweichen

Eine weitere Feinheit im Spiel ist das sogenannte Ausweichen. Durch drücken der Kombo Oben Oben oder Unten Unten während der Gegner eine Attacke ausgeführt, kann man dieser ausweichen. Man kann hier von einem "Ausweichfenster" sprechen. Jedesmal wenn der Gegner einen Schlag ausführt öffnet sich ein Ausweichfenster (Die länge hängt vom gewählten ComboSkill ab) und man selbst hat nun die Möglichkeit innerhalb der Länge des Ausweichfensters dem Schlag des Gegners durch tippen der Ausweichkombo auszuweichen. Da dieses Fenster recht klein ist, ist es ratsam diese Kombo "vorsorglich" zu tippen. Wenn man also den Gegner auf einen zukommen sieht, und damit rechnet, dass dieser zuschlagen wird, tippt man Oben Oben oder Unten Unten, und wenn man richtig "geahnt" hat, kann man dem möglichen Schlag des Gegners ausweichen. Man vollführt dabei einen schnellen Schritt in die Tiefe oder auf die Kamera zu, aber der Gegner dreht sich nicht mit, sondern richtet sich erst nach ca. 1 Sekunde wieder auf einen aus. Damit erhält man einen Vorteil gegenüber dem Gegner und kann ihm einen schwereren Schlag zufügen (z.B Vor Vor HighPunch für einen Super Rumble)

bewegungsskizze

Das Kampfsystem

Alle Charaktere verfügen über Standardattacken, mit denen man dem Gegner leichten bis mittleren Schaden zufügen kann. Des weiteren haben alle Bakterien Spezialattacken, welche schwieriger auszuführen sind (Kombos wie etwa Unten Unten Oben HighPunch ) aber auch beträchtlicheren Schaden beim Gegner anrichten.

Diese Spezialattacken benöltigen jedoch teilweise Adrenalin.

Die Schnelligkeit, mit der eine Kombo eingegeben werden muss, ist im Charakterwahlbildschirm durch dücken von Oben oder Unten auswählbar. Diese Einstellung ändert auch die Grösse des Ausweichfensters.

Die Standardattacken

Jeder Charakter verfügt über eine Sammmlung von Standardschlägen und zwei Blocks.

  • LowBlock - Unten BL
  • HighBlock - BL
  • HighPunch - HP
  • LowPuch - LP
  • SideSpin Left - Oben Vor HP
  • SideSpin Right - Unten Vor HP
  • SuperRumble - Vor Vor HP

Die Spezialattacken

Zu den Standardschlägen eines Charakters kommen noch weitere Spezialattacken. So kann Mr. Nasty z.b. Schleimbälle verschiessen. The Smoke kann Rauschwaden ausstossen und Mr. Voltaire kann Blitze verschiessen.
Die genauen Tastenkombinationen und benötigten Adrenalinlevel sind über die inGameHilfe F1 jederzeit abrufbar.

Adrenalin

Um überhaupt Spezialattacken durchführen zu können muss erst ein gewisses Level an Adrenalin erreicht sein.

Adrenalin hat 3 Stufen. Low, Medium und Maximum welche durch drehende Kugeln am linken und rechten unteren Bildschirmrand sichbar sind. Low wird durch eine grüne, Medium durch eine grüne und orange und Maximum durch eine grüne, orange und rote Kugel angezeigt. Auch wird durch eine Ansage ("adrenaline medium", etc.) mitgeteilt, wann der Adrenalinspiegel gestiegen ist.

Adrenalin kann Werte von 0-100 annehmen, wobei die Level durch 0-33 fuer Low, 34-66 fuer Medium und 67-100 fuer Maximum verwendet werden

Wie bekommt man Adrenalin?

Adrenalin kann durch folgende Aktionen erhalten werden

  • Blocken eines Schlages
  • Treffen des Gegners mit einem Schlag
  • Treffen des Gegners mit einer Spezialattacke
  • Erfolgreiches Ausweichen einer Attacke

Ebenso einfach kann es wieder verloren werden

  • Einstecken eines Treffers
  • Ausführen einer Spezialattacke

Energie

Jeder Spieler hat 100 Energiepunkte zu Beginn des Kampfes. Jeder Treffer zieht Punkte dieser Energie ab. Sobald die Energie auf 0 angelangt ist, stirbt man und hat die Runde verloren. Der grüne Balken am oberen Bildrand zeigt den aktuellen Energiestand der Spielfigur an. Dabei ist der Balken für den jeweiligen Spieler auf der Seite, auf der der Spieler zu Beginn des Kampfes stand (Spieler 1 - links, Spieler 2 rechts)

Zeit

Jede Runde des Spiels hat ein Zeitlimit. Dieses wird durch die grosse Scheibe zwischen den Energiebalken der Spieler angezeigt. Dabei ist die Schiebe "voll", wenn die Runde beginnt, und "leer" wenn die Runde zu Ende ist. Die Zeit lässt sich im Bildschirm fuer die Arenenauswahl durch drücken von Oben oder Unten einstellen.

Sieger

Sieger ist derjenige Spieler, der 2 mal eine Runde gewinnt. Ein Rundensieg wird durch eine Gelbe Kugel neben der Zeitscheibe unter der Energieanzeige des jeweiligen Spielers angezeigt.

Ergebnisse













Download

Last modified: 1st Feb 2010, 3.02 PM
Author: Dipl.-Medieninf. cand. Robert Bürger