TUD Logo

TUD Startseite » ... » Professuren » Professur für Technische Informationssysteme » Start

Professur für Technische Informationssysteme

against racism

Willkommen bei der Professur für Technische Informationssysteme (TIS)

Überblick -- TIS in aller Kürze

Die Professur für Technische Informationssysteme (TIS) gehört zum Institut für Angewandte Informatik (IAI) der Fakultät Informatik. Sie ist gleichzeitig die personalstärkste Professur der Fakultät. mehr ...

 

AmI-basierte Klimaregelung, Teil 2 ist gestartet!

Das Projekt bildet den zweiten Teil im Projektbündel F2299 „AmI-basierte Regelung von Klimaanlagen“. Während im ersten Teil die Frage im Vordergrund stand, welche Möglichkeiten, Chancen und Grenzen eine Klimaregelung auf AmI-Basis (Ambient Intelligence) bietet, wird im zweiten Teil an der Konkretisierung des Regelungskonzepts gearbeitet. mehr ...

 

Das ECSEL - Verbundprojekt SemI40 ist zum 01.Mai.2016 gestartet!

"SemI40" stärkt Europas Wirtschaft durch die "lernende Fabrik"

Unter der Leitung von Infineon startete am 31.05.2016 das Forschungsprojekt SemI40 ("Power Semiconductor and Electronics Manufacturing 4.0"). Dabei forschen 37 Partner aus fünf Ländern an der Weiterentwicklung selbststeuernder Fabriken. Gemeinsames Ziel ist der nächste Entwicklungsschritt von Industrie-4.0-Anwendungen. Mit einem Volumen von 62 Millionen Euro gehört das Forschungsprojekt zu den größten Industrie-4.0-Projekten in Europa. SemI40 wird sich in den nächsten drei Jahren auf die Bereiche "intelligente Produktion" und "cyber-physikalische Produktionssysteme" konzentrieren. mehr ...

 

Smarte Technik für die Bauforschung der TU Dresden

Am 7. Januar 2016 gründeten sechs Fakultäten der TU Dresden das interdisziplinäre Zentrum für Bauforschung (ZfBau) als organisatorischen Rahmen für kooperative Forschung und gemeinschaftlich genutzte räumliche, materielle und personelle Ressourcen. Gründungsmitglieder sind 17 Professuren, die den Universitätsprofillinien „Energie und Umwelt“ sowie „Intelligente Werkstoffe und Strukturen“ angehören. Das für gemeinsame Versuchsstände vorgesehene Laborgebäude wird im April 2016 bezugsfertig sein. Eines der ersten Gemeinschaftsprojekte, ein Prüfstand für Fassaden und Räume mit einem Fördervolumen von 2,5 Mio. Euro, wird diesbezüglich die modernste Ausstattung enthalten.  mehr ...

 
 
Stand: 28.7.2016, 6:48 Uhr
Autor: Dipl.-Inf. Thomas Wagner

Kontakt
IAI-Logo

Prof. Dr.-Ing. habil.
Klaus Kabitzsch

Tel.: +49 (0) 351 463-38289
Fax: +49 (0) 351 463-38460
E-Mail-Kontaktformular

Anja Brauny

Tel.: +49 (0) 351 463-38290
Fax: +49 (0) 351 463-38460
E-Mail-Kontaktformular