TUD Logo

TUD Home » ... » Teaching » Winter Term 2017/18 » Advanced Project “Modellierung und quantitative Systemanalyse I”

Chair of Algebraic and Logical Foundations of Computer Science

Komplexpraktikum „Modellierung und quantitative Systemanalyse I“ (0/0/4)

Prof. Dr. Baier und Dr. Klüppelholz

Sprache: Deutsch

Beschreibung

Die Lehrveranstaltung richtet sich an Studierende der Studiengänge Master und Diplom Informatik sowie Diplom Informationssystemtechnik. Das Komplexpraktikum „Modellierung und quantitative Systemanalyse“ der Arbeitsgruppe ermöglicht die Analyse und Bearbeitung praktischer Projekte und Zielsetzungen auf dem Stand der aktuellen Forschung. Die für das Komplexpraktikum verwendeten Aufgaben stammen zum größten Teil aus den aktuellen Forschungsprojekten unserer Arbeitsgruppe. Informationen zu den Projekten bieten die folgenden Seiten:

Die sich im Rahmen dieser Projekte ergebenden Herausforderungen stammen unter anderem aus folgenden Bereichen:

  • Anwendung symbolischer Methoden im Model Checking
  • Explizite Model Checking Verfahren
  • Reduktionstechniken
  • (Probabilistische) Omega-Automaten
  • Numerische Lösungsverfahren
  • Logiken
  • Spezifikationsformalismen
  • Abstraktionstechniken
  • Fallstudien

Termine

Zur Teilnahme melden Sie sich bitte über das unten stehende Formular bis Sonntag, den 15.10.2017, an.

Der Termin des ersten Treffens wird den registrierten Studenten per E-Mail bekanntgegeben.

Voraussetzungen

Das Seminar baut auf den Themen, die in der Vorlesung Model Checking behandelt wurden, auf. Solide Kenntnisse auf diesem Gebiet und der Programmierung werden vorausgesetzt. Dabei sind Erfahrungen mit C/C++ oder Java von Vorteil, jedoch nicht zwingend erforderlich.

Anrechenbare Module

Master Informatik
INF-MA-PR: Masterpraktikum (0/0/4)
Diplom Informatik (DPO 2004)
INF-04-P: Praktikum
INF-04-KP: Komplexpraktikum
Diplom Informationssystemtechnik
IST-05-KP: Komplexpraktikum

Anmeldeformular

Anmeldung geschlossen.

Kontakt

Bei Fragen oder Problemen wenden Sie sich bitte an Dr. Klüppelholz.

Last modified: 16th Oct 2017, 9.30 AM
Author: Dipl.-Inf. Steffen Märcker